die tage stinken

Die Welt fotzt mich an
Die Tage stinken
Ich laufe die einhundert Kubik
Locker in Achtzig Gramm

Schweißgebadete Träume von Frauen ohne Slip
Wage ich nicht zu fotografieren
Binominaler Stein des Himmels
Die Tage stinken

Sonett meiner Sinne
Trägt ein Lamm träge auf den Hörnern
Glaubhaft verzweifeln die stinkenden Tage
In die Kirche geh ich nicht

Tage stinken
Fresse die Zeit
Erbrochene Göttlichkeit
Pakete bleiben wo sie sind

Warum Tage
Wohin stinken
Wessen Tage
Wann stinken
Fink dich