Team America

Ein saulustiger Film, echt wahr. Team America ist die Weltpolizei der USA, die das tun, wozu die anderen Völker zu faul oder zu blöd sind – sie verteidigen die amerikanischen Inter… pardon, die Freiheit natürlich. Gegen Alle.
Die Darsteller des Films sind Marionetten. Die können jeweils ungefähr vier bis fünf verschiedene Gesichtsausdrücke, stehen den meisten menschlichen Kollegen also in nichts nach.
Es gibt in diesem Film sehr lustige Lieder.
„Freedom is not for free“ zum Beispiel, das angestimmt wird, als ein zweifelnder Weltpolizist die gängigen amerikanischen Denkmäler besucht (Lincoln Statue, Memorial Wall etc.) und sich an seine heroische Aufgabe und die damit verbundenen Opfer erinnert.
Es gibt ein Lied „America! Fuck, yeah!“ das immer passt.
Und es gibt eine Szene in der einer der hölzernen Protagonisten seiner verlorenen Liebe nachtrauert. Dazu gibt es ein Lied in dem sich darüber ausgelassen wird wie Scheiße doch „Pearl Harbor“ (der Film) ist. Zitat dazu aus den Untertiteln:
„Ich brauche dich so sehr, wie Ben Afflek eine Schauspielausbildung“
Um es mal salopp zu formulieren: Da hab ich mich beinah angpisst vor Lachen.
Es gibt noch eine Menge anderer grandioser Szenen. Manche beruhen darauf, dass Puppen die sich theatralisch bewegen, mindestens genauso bescheuert aussehen wie Menschen die das Gleiche tun.
Eine Szene beruht darauf, was Jungs tun, wenn sie Barbie und Ken von der kleinen Schwester in die Finger bekommen… Das ist eine der besten Fickszenen die ich jemals in einem Film gesehen habe.
Es gibt einen Schauspieler-Kongress in dem die wichtigen Schauspieler Amerikas beschließen sich ungeachtet völliger Inkompetenz in die Politik einzumischen. Besonders lustig: Alle möglichen Schauspielerpuppen geben mehr oder weniger kluge Kommentare von sich (Alec Baldwin, Sean Penn, Tim Robbins etc.). Nur Matt Damon brüllt immer wenn er ins Bild kommt seinen Namen…
Aber was red ich lang rum, ein wirklich guter Film, mit Sex und Gewalt, mit Puppen und Flugzeugen und Panzern, mit großen Themen wie Liebe, Freiheit und widerliche Terroristen undsoweiter undsoweiter. Bitte ansehen.
Meine Lieblingszitate:
„Ich mag dich. Du hast Eier. Ich mag Eier.“
und
„Matt Damon!“

(Und es gibt noch eine wirklich erstklassige Szene: Ich möchte nicht zuviel verraten, aber eine sich mehrfach übergebende Marionette ist ein höchst skurriler Anblick, keine Frage)

„Matt Damon!“